Wie es bei uns begann

Gleichgesinnte finden sich, gehen ihrem Hobby zusammen nach, gründen einen neuen Verein und geben dem Ganzen einen Namen.
Genau so entstand auch der Verein "die FIREBOOTS e.V." im März 2012.
Zuerst war da nur das Ziel, gemeinsam Linedance Veranstaltungen zu besuchen und neue Tänze zu lernen. Dabei wäre es wahrscheinlich auch größtenteils geblieben, wenn da nicht Sabine Kiener gewesen wäre, die das Training übernahm und mit Renate Fuchs zusammen (als Co-Trainerin) mit viel Engagement sowie dem nötigen Ehrgeiz an die Sache gingen.
Das nötige Fachwissen sowie Unterweisungen in Tanztechnik, Tanzstil und Choreographie, erhalten die beiden, von Walter Obele, um so ein gutes Fundament in Linedance zu bekommen und dieses auch im Training weiterzugeben.

Sabine Rehfuß, Renate Fuchs

Zum 1 Jährigen Jubiläum veranstaltete unser Verein am 19. April 2013 im Musiksaal Frommern einen großen Workshop unter der Leitung von Walter Obele, an dem 6 Line Dance Gruppen teilnahmen. Dabei wurde Renate Fuchs für ihr Engagement im Verein ein Geschenke Korb überreicht.



Leider ist sie viel zu Früh von uns gegangen.
Für dich gab's keine Heilung mehr bei deinem schweren Leiden. Du warst geduldig bis zuletzt, im Leben so bescheiden.

In Gedenken

Und immer sind da Spuren deines Lebens, Gedanken, Bilder und Augenblicke. Sie werden uns an dich erinnern, uns glücklich und traurig machen und dich nie vergessen lassen.
Du hast viele Spuren der Liebe und Fürsorge hinterlassen, und die Erinnerung an all das Schöne mit dir wird stets in uns lebendig sein.

 
 
Stand: 01.01.2016          © Fireboots-Balingen Frommern